Transformation am Feuersee

Transformation am Feuersee Book Cover Transformation am Feuersee
Sandra Berger
Romantasy, Young Adult
Books on Demand
07.08. 2015
ebook, Print
308
Amazon

Inhalt

Mutter ist tot und das seit 2 Monaten. Ihr weiteres Leben muss Caroline nun beim Vater verbringen. Aber warum kann sie sich nicht an die vergangenen Wochen erinnern? Und warum versuchen alle Schüler in der neuen Schule, ihr etwas zu verheimlichen? Außerdem gibt es noch ihren mysteriösen Teamkollegen Ben, der sie zu hassen scheint. Aber wieso? Caroline weiß, zu all ihren Fragen gibt es einen Schlüssel. Sie muss ihn nur finden…

Eine Geschichte, die unter die Haut geht – Taschentuch-Feeling garaniert!

Meine Meinung

Als Caroline nach dem schweren Unfalltod ihrer Mutter erwacht, befindet sie ich im Haus ihres Vaters und kann sich an nichts mehr erinnern. Sie erfährt, dass sie schon seit acht Wochen dort ist, und nun auf eine neue Schule gehen soll. Ihr Vater wohnt in einem ganz anderen Ort als Caroline mit ihrer Mutter gewohnt hat und dort kennt sie niemanden. Als sie ihrer neuen Klasse gegenüber steht und sofort für die Projektwoche mit dem seltsamen Ben zusammen arbeiten soll, ziehen sie auch noch ein seltsames Thema „Transformation“. Alles ist für Caroline so verwirrend, die fehlenden Erinnerungen, auf Fragen zum Unfall werden ihr rätselhafte Antworten geben und dann noch Ben, der sich ihr komisch gegenüber verhält. Caroline versucht dem Rätsel auf die Spur zu kommen, denn irgendetwas stimmt hier nicht, nur was?

Transformation am Feuersee von Sandra Berger hat es mir nicht immer leicht gemacht. Der Schreibstil war wie die Potagonisten jugendlich und frisch, bis auf wenige Stellen war es flüssig zu lesen für mich.  Hin und wieder fehlte es mir doch etwas an der Hartnäckigkeit von der Protagonistin Caroline, sie hat für mich einfach zu oft Dinge so hingenommen, ohne sie zu hinterfragen, obwohl sie die Antworten doch selbst gerne gehabt hätte, was ich wichtig fand, dass sie nicht nachgibt und weil es ja um eine Zwischenwelt nach dem Tod geht, dass störte mich dann. Man sieht im Verlauf der Geschichte, dass die 16 jährige Caroline mit der Situation wächst und lässt sie auch ins Herz schließen, aber ich konnte mich nicht immer in sie hinein versetzen. Ben hat mir gut gefallen, auch wenn er mit Messern spielt und versucht Caroline auf Abstand zu halten, ist da mehr in ihm, als er es nach aussen zeigt. Auch merkt man doch ganz leicht, dass auch er sich zu Caroline hingezogen fühlt, wie auch sie zu ihm. Die Romantik kommt hier auch nicht zu kurz und entwickelt sich nach und nach zu einer Liebesgeschichte zwischen den beiden.

Die beiden Hauptprotagonisten hat die Autorin wundervoll bildlich beschrieben und auch real was Ängste und Gefühle angeht. Spannung sowie mystisches,dunkles und bedrohliches hat die Autorin toll zusammen gebracht von der ersten bis zur letzten Seite. Man rätselt die ganze Zeit mit, was genau nun passiert ist und vor sich geht und ich war doch sehr überrascht vom Ende, was mich nicht kalt gelassen hat, was meine Gefühle angeht, sehr unerwartet und gelungen von der Autorin.

Alles in allem ein toller Debütroman von Sandra Berger, wo ich durchaus Lesevergnügen hatte, der für mich vom Thema und den doch noch sehr jungen Protagonisten nicht so meins war, aber trotzdem kann ich dieses Buch anderen nur ans Herz legen die gerne Romantasy/young adult lesen.

Cover: schöne Farbwahl und es könnten wirklich Caroline und Ben sein.

Fazit Für Leser, die gerne mystisches mit Spannung, Liebe und Romantik sowie düster und geheimnissvolles lesen, kann ich Transformation am Feuersee empfehlen. Für mich war es zu jugendlich und nicht so mein Genre.

3/5 Sternen

©Tanja

Facebook

Published by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.