Liebhaber der Finsternis

Liebhaber der Finsternis Book Cover Liebhaber der Finsternis
Fay Ellison
Erotik, Vampire, ab 18 J.
Sieben Verlag
20.02.2012
ebook, Print
196
Sieben Verlag

Inhalt

Die vom Leben und den Männern enttäuschte Engländerin Leah wendet sich verzweifelt an den Vampir Corben, der sie durch eine Verwandlung von ihren Emotionen befreien soll. Aber der engelsgleiche Cian ist der Vampir, der ihr vom ersten Augenblick unter die Haut geht. Sie verbindet sich mit ihm und wird zum Spielball der Lust, denn ihre Wandlung hat ihren Preis. Menschenblut allein genügt nicht. Um zu überleben, müssen die einst gefallenen Engel des Vampirclans ihr einen Teil ihres Blutes überlassen. Als Gegenleistung erklärt sie sich bereit, mit jedem der zwölf Engel eine Vollmondnacht im Jahr zu verbringen. Doch Leah ist fasziniert von Cians Bruder Corben, und muss feststellen, dass auch Untote lieben können. Sie gerät zwischen sämtliche Fronten, als Cian sie nicht aus seinem Bann entlassen will und die Engel ihre Vollmondnächte einfordern. 

Meine Meinung 

Da Leahs Leben bis jetzt nicht allzu positiv verlaufen ist, ­will sie ­einen neu Anfang wagen, als Vampirin. Sie glaubt fest daran, dass es Vampire gibt und sie dann nie wieder den Schmerz des Verlustes und des verletzt ­werdens fühlen muss.

Erhört wird ihr Wunsch auf dem Friedhof, wo sie darauf wartet, dass ihre Gebete erhört werden. Und tatsächlich taucht ein Vampir auf, ­Corbin der Clan Anführer nimmt sich ihrer an. Obwohl Leah Angst bekommt, geht sie mit dem geheimnisvollen Fremden mit, denn sie hofft, er bringt ihr die ersehnte Erlösung. Leah stimmt den Bedingungen zu die ihr gestellt werden, um als Mitglied in den Clan aufgenommen zu werden und verfällt sofort dem unwiderstehlichen und gut aussehenden ­Cian, den Bruder von ­Corbin. Sie wird seine Gefährtin und erlebt berauschende Stunden der Lust mit ­Cian. Aber Cian hat eine dunkle böse Seite, die immer mehr zum Vorschein kommt und Leah fühlt sich mehr und mehr zu ­ ­Corbin hingezogen. 

Sie verstößt gegen Regeln an die sich zu halten hat und zweifelt, ob sie die richtige Entscheidung getroffen hat. Sie ahnt nicht, dass sie mitten in eine Intrige geraten ist und steht plötzlich zwischen den Fronten und sieht nur noch einen Ausweg um sich zu befreien für den Mann, den sie wirklich liebt.Mich konnte das Buch nicht ganz überzeugen.

Die Grundidee fand ich sehr gut, auch war Erotik und knistern vorhanden, aber mir fehlte es an Tiefgang der Geschichte und vieles war leider nur oberflächlich beschrieben, was die Protagonisten betrifft. Ich habe anspruchsvollere Erotik erwarte, denn manchmal ist weniger doch mehr. Einerseits will Leah nur von einem Mann geliebt werden, anderseits trotz Zweifel und Protesten von ihr, gibt sie immer sehr schnell nach, fügt sich bereitwillig ­Cian und seinen Liebesspielen mit anderen, hat aber danach ein schlechtes Gewissen.Der Schreibstil von ­Fay Ellison ist sehr flüssig und man kann das Buch durchaus in einem Rutsch durchlesen.

Cover: das Cover find ich sehr schön gestaltet und fantasievoll


Fazit Für Leser, die kurzweilige Erotik wollen geeignet. Für Leser welche gerne Erotik mit Tiefgang und anspruchsvolle Erotik, nicht so geeignet.

3/5 Sternen

©Tanja

 

Facebook

Published by

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.