FBM 2016-Episode 6- Endlich essen und warum ich wegen Bella fast erfroren wäre und Jeantte sich schämen sollte

Die Schokolade hatte mich etwas über Wasser gehalten, aber wenn man seit 9 Uhr morgen nichts mehr gesessen hat, dann freut man sich auf das Treffen mit Bella, Lani, Ramona mit Tochter und Mutter sowie Jenny. Nach 18 Uhr schrieb Bella endlich wir fahren los. Unser Navi sagte wir wären gegen 19 Uhr im Retaurant „Das Leben ist schön“. Wir waren da, aber die anderen noch nicht. Wer kommt da plötzlich an uns vorbei, die Kathrin Lichters! Die Welt ist klein, wirklich. Nach weiteren 15 min in der Kälte immer noch nichts von den anderen in Sicht und kurz vor dem erfrierungs TOT und Hungerstot war ich auch. Endlich nach weiteren 10 min kamen die Damen endlich an. Und wer läuft an uns vorbei die Jeanette. Ohne uns zu sagen, dass sie auch dort essen geht, hätte sie ja mal sagen können wir sehen uns ja nie. Schäm dich Einhörnchen 😛

Wir also endlich rein und als erstes gab es Verwirrung, weil wir uns nicht angemeldet hatten und nach einem hin und her haben wir doch noch einen Tisch bekommen. Das Essen war super toll und sehr sehr lecker!
 photo IMG_20161022_193016_zpsd5gaxrya.jpg  photo IMG_20161022_202044_zpsf4oqfkcr.jpg

Facebook

Published by

One thought on “FBM 2016-Episode 6- Endlich essen und warum ich wegen Bella fast erfroren wäre und Jeantte sich schämen sollte

  1. *lol*
    Was kann ich dafür dass ihr rast wie Flash?!
    Und dann hast du noch nicht mal den Teller abgeleckt. Schäm dich!

    Hab dich lieb meine Süße.
    <3 <3 <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.